Tennis Support

Rückschwung-Zeit

Letzte Aktualisierung -

Mit der Rückschwung-Zeit wird in Sekunden gemessen, wie lange es dauert vom Hochwerfen des Balls bis der Schläger den untersten Punkt erreicht hat oder wenn Sie Ihren Schläger nach oben geführt und Ihren Ellenbogen abgewinkelt haben, und der Schlägerkopf nach unten fällt, um sich auf den ausholenden Schlag vorzubereiten.

Bei den meisten Spielern liegt die Rückschwungzeit zwischen 1 und 2 Sekunden.

Tipps zur Verbesserung Ihrer Rückschwung-Zeit

Werfen Sie den Ball mit einer Hand hoch, während Sie sich mit dem Schläger in Ihrer anderen Hand "am Rücken kratzen ". Damit haben Sie die optimale Position, den Ball zu treffen, wenn der Ball in der optimalen Position ist. Anfänger strecken manchmal ihren Schläger schon vor dem Hochwerfen des Balls hinter ihrem Rücken in die Höhe, wodurch sie viel länger für den Rückschwung brauchen. Obwohl man den Ball auf diese Weise einfacher trifft, erzeugen Sie weniger Kraft und Momentum, als Sie könnten. 

War dieser Artikel hilfreich?

Kontakt

Der Zepp Support ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr PST erreichbar