Handebene-Vergleich

Letzte Aktualisierung -

Der Handebene-Vergleich misst den Weg Ihrer Hände beim Rückschwung verglichen mit dem Weg, den sie beim Abschwung zurücklegen. Idealerweise ist ein Golfschwung umso besser, je höher die Prozentzahl.

 

Wie sind die Standardwerte für den Handebene-Vergleich?
Der Handebene-Vergleich ist wichtig, weil der Schlägerkopf den Händen folgt.  Bei den meisten Profis liegt die Übereinstimmung bei 90-100 Prozent.  Bei Amateuren stimmt die Handbewegung oft nicht überein.  Bei den meisten geht die Handbewegung “über” die Ebene, was zu einem steilen Abschwung führt und einem Ball,der nach rechts fliegt.

Tipps zur Verbesserung Ihres Handebene-Vergleichs
Kurzer Tipp:  Wenn Sie auf der Range trainieren, machen Sie erst 50 Schwünge ohne Golfball und verändern Ihre Handbewegung so, dass er raus, hoch und wieder zurück fällt wie eine übertrieben große Schleife.  Verwenden Sie die App, um sich den veränderten Weg anzusehen, um anschließend die gleiche Bewegung mit Ball zu probieren.

GolfSense Video-Übung: Handbewegung definiert

 

Probleme beim Abspielen des Videos? Klicken Sie auf die URL, um sich das Video in unserem YouTube-Kanal anzusehen - http://www.youtube.com/watch?v=5FTM1HlwwVA 

War dieser Artikel hilfreich?

Kontakt

Der Zepp Support ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr PST erreichbar