Kalibrierung fehlgeschlagen

Letzte Aktualisierung -

Der häufigste Grund für eine misslungene Kalibrierung ist zu viel Bewegung während des Kalibrierungsvorgangs.  Sollten Sie nach einigen Versuchen keinen Erfolg bei der Kalibrierung haben, platzieren Sie den Sensor auf einem Tisch oder einer anderen festen Oberfläche.  Folgen Sie den Anweisungen zur Kalibrierung.  Sollten Sie noch immer keinen Erfolg bei der Kalibrierung haben, gehen Sie der Reihe nach folgendermaßen vor: 

1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Sensor voll aufgeladen ist, d.h., er hat vor der Benutzung mindestens 2-3 Stunden geladen.
2. Löschen Sie die App und installieren Sie sie neu.
3. Starten Sie Ihr iOS-/Android-Gerät neu.
4. Setzen Sie den Sensor per Nadelloch zurück.  Um den Sensor per Nadelloch neuzustarten, stellen Sie sicher, dass der Sensor eingeschaltet ist und halten Sie den Multifunktionsknopf  10 Sekunden lang gedrückt; lassen Sie den Knopf erst los, wenn alle LED-Lichter eingeschaltet sind. Sobald alle LED-Lichter eingeschaltet sind, lassen Sie den Multifunktionsknopf los; alle Lichter sollten ausgehen, was darauf hinweist, dass der Neustart beendet ist.  Nachdem der Neustart per Nadelloch vollendet ist, schalten Sie den Sensor ein, indem Sie den Multifunktionsknopf 4 Sekunden lang gedrückt halten. Versuchen Sie nun die Kalibrierung erneut.


Sollten Sie weiterhin Probleme bei der Kalibrierung Ihres Gerätes haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail hier und unser Kundenservice wird Ihnen helfen, das Problem zu lösen.

War dieser Artikel hilfreich?

Kontakt

Der Zepp Support ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr PST erreichbar